Was bewirkt eine Salzlampe? Wofür sie gut ist und warum sie gesund ist.

Salzlampe auf Sideboard
Salzlampen haben viele positive Einflüsse auf Menschen. © belchonock _ canva.com one design license

Salzlampen sind in Deutschland relativ weit verbreitet und auch Discounter wie Aldi oder Lidl hatten schon Modelle in ihrem Sortiment. Einige Menschen bekommen diese Lampen auch von Freunden geschenkt und wissen dann nicht genau was sie damit anfangen sollen. Dabei haben Salzkristalllampen eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit, die allgemeine Raumluft und die Atmosphäre in den Räumen, in denen sie stehen.

Wenn du diesen Artikel gelesen hast, weißt du was eine Salzlampe ist und wieso du deiner Gesundheit zuliebe schon bald selbst eine besitzen solltest.

Was ist eine Salzlampe?

Eine klassische Salzlampe besteht aus einem Salzstein, in den eine Glühbirne eingelassen wird. Der Stein wird meist auf einer kleinen runden Holzplatte montiert. Die Steine bestehen tatsächlich aus Bergsalz und man schmeckt deshalb auch das Salz, wenn man probieren würde. Das Salz dieser Lampen ist ca. 200-250 Millionen Jahre alt und wird heute noch in Tiefen von 1.000 Metern unter der Erde abgebaut. Die Salzlampen haben unterschiedliche Farben und Schattierungen. Diese entstehen durch unterschiedlich starke Einlagerungen von Eisenoxiden wie Eisen, Kalium, Magnesium und Kupfer. Somit sind sie Unikate, die nie gleich aussehen.

Für wen sind Salzlampen geeignet?

Salzlampen sind für jeden Menschen gut geeignet. Sie weisen für Kinder und Erwachsene keine negativen Aspekte auf. Du kannst sie überall dort einsetzen, wo du dich aufhältst. Salzlampen haben positive Wirkungen im Büro, Homeoffice, Kinderzimmer, Wohnräumen oder auch in deinem Schlafzimmer.

Für Haustiere sollten sie jedoch nicht erreichbar sein, denn sie sollten nicht daran lecken, da dies negative Folgen haben kann. Sie können eine Kochsalzvergiftung bekommen.

Was bringt eine Salzlampe?

Salzkristalllampen haben eine positive Wirkung auf uns Menschen. Die Lampen tauchen Räume in ein angenehmes Licht. Das trägt dazu bei, dass wir entspannen und uns besser konzentrieren können. Außerdem verbessern Salzlampen die Luftqualität und helfen unseren Körpern dabei bei Krankheiten besser zu regenerieren.

Deshalb sind Salzlampen gut für unsere Gesundheit

Salz hat einen gar nicht mal so guten Ruf. Man liest öfter davon, dass wir Menschen zu viel Salz zu uns nehmen und sich dies negativ auf unsere Gesundheit auswirkt. Und das stimmt auch, wenn man mehr als die empfohlenen 5 Gramm pro Tag zu sich nimmt.

Richtig ist aber auch, dass ohne Salz das Leben auf der Erde nicht möglich wäre. Wir Menschen brauchen Salz, um zu überleben. Es hat aber nicht nur eine positive Wirkung auf uns, wenn wir es in der richtigen Dosis als Nahrung zu uns nehmen, sondern auch in Form von Salzlampen. Sie sind energetische Helfer und bringen stärkende, schützende und vitalisierende Eigenschaften mit sich. Salzlampen helfen dabei den Körper und die Luft zu harmonisieren und so

Warmes Licht und schöne Atmosphäre

Zum einen dienen die Salzlampen als ein schönes Dekorationsobjekt. Sie strahlen ein warmes, gedimmtes Licht aus und die farbigen Steine passen sich in fast jeden Einrichtungsstil ein. Diese freundlichen Farbtöne und sanftes Licht geben uns Menschen Geborgenheit, Sicherheit und helfen bei der Entspannung. Es könnte sein, dass uns dies an die Zeit als Embryo im Mutterlaib erinnert. Dass orangefarbiges und rötliches Licht gut für das Wohlbefinden der Menschen ist, wurde schon im alten Ägypten festgestellt. Die Lampen tragen also zu einer gemütlichen Atmosphäre in deinem zuhause bei. Durch den Einsatz und das warme Licht kann die gefühlte Raumtemperatur auch höher liegen, wodurch du Heizkosten sparen könntest.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass beim Betrieb auch chemische Prozesse in Gang gesetzt werden, die sich positiv auf die Umgebung und die Menschen direkt auswirken.

Die ionisierende und heilende Wirkung von Salzlampen

In unserer Luft auf der Erde gibt es positiv und negativ geladene Ionen und neutrale Teilchen. Normalerweise ist deren Anzahl ausgeglichen. Doch durch Abgase, Zigarettenrauch, Staub und Elektrosmog entsteht ein Ungleichgewicht, denn diese Faktoren bringen viele positiv geladene Ionen in die Luft. Dadurch fühlen wir uns physisch und psychisch müder. Eine Salzkristalllampe schafft einen Gegenpol und setzt negativ geladene Ionen frei. Damit wird die Luft wieder neutralisiert und frischt sie auf, was wiederum unser Wohlbefinden steigert. Diese Luft kann von unserer Lunge besser aufgenommen werden und damit wird weniger Histamin produziert, das Hustenreiz fördert und die Sauerstoffaufnahme im Blut verringert.

Salzlampen nehmen Luftfeuchtigkeit auf. Durch die Erwärmung gibt die Salzlampe Wassermoleküle wieder an die Luft ab. An diese Moleküle hängen sich die benannten schädlichen Partikel. Da sie zu schwer werden, um sich in der Luft zu halten, sinken sie zu Boden. Somit wird die Luft auch von winzig kleinen Staub- und Schimmelpartikeln gereinigt.

Weniger Stress

Dank dieser verbesserten Luftqualität können wir nicht nur unsere Konzentration, z.B. im Büro oder Home Office, erhöhen und Stress reduzieren. Ärzte empfehlen ihren Patient:innen schon seit Jahrzehnten bei Atemwegs- und Hauterkrankungen das Meer oder Sohlegrotten aufzusuchen, um von der sauberen Luft zu profitieren. Salzlampen können diesen Effekt im eigenen Zuhause nachbilden und vorbeugend wirken. Auch bei Schlafproblemen können die Lampen zu positiven Ergebnissen führen. Wenn man sie die ganze Nacht leuchten lässt, soll sich die Atmung beruhigen und selbst bei Erkrankungen wie Schnupfen ist es möglich, dass die Heilung besser voranschreitet.

Bessere Luft kann Allergikern und Asthmatikern helfen

Wir haben auch schon von einer heilenden Wirkung bei Kopfschmerzen, Allergien oder Asthmatikern gehört (wissenschaftlich nicht nachgewiesen). Aufgrund der reinigen Wirkung, werden auch Pollen und Staub aus der Luft entfernt. Somit können betroffene Personen weniger Probleme damit haben und Atemwegsbeschwerden werden vermindert.

Verbesserung von Hautkrankheiten

Belastete Luft kann die Ursache für Hautkrankheiten wie Ekzeme sein. Salzlampen reinige die Luft und können dabei helfen die Behandlung von Hautkrankheiten zu unterstützen oder die Ursachen dafür zu bekämpfen.

Wieso sind negativ geladene Ionen gut für uns?

Wissenschaftlich belegt ist diese Theorie noch nicht. Jedoch wird vermutet, dass das Hormon Serotonin eine entscheidende Rolle spielt. Die negativ geladenen Ionen helfen unserem Körper eine biochemische Reaktion auszulösen, die die Serotonin Produktion anregt. Dieses Hormon gilt als stimmungsaufhellend und beeinflusst unsere Emotionen, Stimmung und Antrieb in positiver Weise. Es lindert Stress und depressive Stimmungen bei gleichzeitiger Steigerung unserer Energie. Sich wacher und weniger abgeschlagen zu fühlen, wurde uns schon oft von Besitzer:innen dieser Salzkristalllampen berichtet.

Weiterführende Artikel: